2. CTV-Damen erreichen die Verbandsklasse

Mit 10:0 Punkten steht die zweite Mannschaft der CTV zum Ende der Wintersaison auf dem ersten Tabellenplatz der Bezirksliga. Genau eine Woche nach dem Aufstieg der 1. Damen konnte das Team im abschließenden Punktspiel gegen den TV Bexhövede ihrerseits den Sprung in die nächsthöhere Spielklasse perfekt machen.

Zu diesem gemeinsamen Erfolg haben einerseits die regelmäßig eingesetzten Spieler Emily-Bo Meyer, Katharina Mattus, Ann-Chrisin Grafe, Cara Beyer und Marit Bartsch - als auch die Ersatzspieler Clara Kehler, Cosima Kehler, Ines Hartwig, Elisa Maria Hetschko, Juliane Fischer und Nina Cantow beigetragen.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

OnlineShop der CTV

Bestellen Sie aus einem Katalog an Sportbekleidungsartikeln entsprechende Trikot-Teile mit CTV-Emblemen. Einzelheiten hierzu finden Sie unter

CTV-OnlineShop

Ein einfaches Bestellformular ist ebenfalls darunter zu finden. Viel Vergnügen beim Durchstöbern des Kataloges bzw.  Tragen der attrakiven Kleidung.

Der Vorstand

CTV-Damen schaffen den Aufstieg
in die Tennis-Landesliga

Am Ende des letzten Punktspiels der Wintersaison stand erneut ein 6:0-Sieg auf dem Spielbericht der 1. CTV Damenmannschaft. Gegen die bisherigen Tabellenführer aus Groß-Buchholz, die in den vergangenen zwei Winterspielzeiten nicht ein Punktspiel verloren hatten, erarbeitete sich das Team mit Diana Chehoudi, Ann-Christin Nilsson, Elisa Maria Hetschko, Juliane Fischer und Nina Cantow diesen tollen Erfolg.

Bereits in der ersten Einzelrunde konnte Ann-Christin an Pos.2 durch ihr offensives Spiel gegen Sarina Ravens mit 6:0 / 6:4 den ersten Punkt für die CTV einfahren. Nina Cantow gelang an Pos.4 ebenfalls eine starke Leistung gegen die mit 26 Jahren genau doppelt so alte Alina Potsch. Ihren Nachteil an Matcherfahrung konnte sie insbesondere mit ihrem druckvollen Spiel von der Grundlinie kompensieren. Mit 6:3 und 6:3 erspielte Nina die 2:0-Führung für die CTV.

In der zweiten Einzelrunde trat zunächst Juliane Fischer gegen Corinna Werner an. In einem zerfahrenen Spiel, bei dem sich insbesondere die Aufschläge der Linkshänderin Werner als schwer zu entschärfen herausstellten, brauchte es nach einem zwischenzeitlichen 4:5-Rückstand im ersten Satz sowohl einer kämpferischen als auch einer konzentrierten Leistung um das Spiel letztendlich mit 7:5 und 6:2 in zwei Sätzen gewinnen zu können.

Diana Chehoudi traf an Pos.1 auf Steffi van Elten, deren Matchbilanz von 54 Siegen und erst 2 Niederlagen innerhalb der letzten 6 Jahre eine deutliche Sprache spricht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten auf Grund des für Diana ungewohnt schnellen Bodenbelags in Groß-Buchholz gelang ihr zum Ende des ersten Satzes das erste Break und damit der Satzgewinn (7:5). Den zweiten Satz des hochklassigen Einzels konnte sie schließlich dominieren und mit 6:2 für sich entscheiden.

Der Mannschaftssieg und gleichzeitig der Landesligaaufstieg stand damit bereits schon nach den Einzeln fest! Schon vor den Doppeln war die Stimmung sowohl bei den Spielern als auch bei den aus Celle mitgereisten Zuschauern, die die Mädels im wahrsten Sinne mit Pauken und Trompeten unterstützten, entsprechend ausgelassen.

In den Doppeln gelang dann ein letztes Highlight der Saison. Während Diana und Ann-Christin ihre Gegnerinnen van Elten und Potsch bei einem 6:1/6:0-Erfolg chancenlos ließen, brauchte es im zweiten Doppel von Juliane und Elisa Maria Hetschko zunächst einen Spielstand von 2:6 und 0:5, um den unbedingten Siegeswillen der Mädels erneut hervorzurufen. Mit druckvollem und beinahe fehlerlosem Grundlinienspiel von Elisa und mutigem Netzspiel von Juliane konnte nicht nur der zweite Satz mit 7:6 – sondern auch das gesamte Match mit 10:5 im Match-Tiebreak gewonnen werden.

Trotz des am Ende deutlichen Endergebnisses bekamen die Zuschauer einige spannende Matches in fairer Atmosphäre zu sehen.

Vielen Dank dafür an den MTV Groß-Buchholz und viel Erfolg für den bevorstehenden Sommer! Auch unseren Mädels drücken wir zunächst die Daumen für die im Mai beginnenden Punktspiele der Freiluftsaison bevor im nächsten Winter dann in der Landesliga aufgeschlagenCTV-Damen schaffen den Aufstieg in die Tennis-Landesliga wird.

 

 

News

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Winterturnier der CTV

Am Sonntag, dem 13. März 2017, hat ein Winterturnier für die erwachsenen Spielerinnen und Spieler unserer Celler Tennisvereinigung unter Derks Regie im Tenniscenter Südheide in Groß Hehlen stattgefunden.

Um 11.00 Uhr haben sich die sechs Spielerinnen und die sechs Spieler, die sich im Vorfeld für das Turnier angemeldet hatten, eingefunden und wurden mit einem Glas O-Saft oder Sekt begrüßt. Es wurden drei Runden Mixed gespielt, aber in jeder Runde gab es einen Partnerwechsel. Eine Spielrunde dauerte 60 Minuten, die Ergebnisse wurden nach jedem Spiel in den ausgehängten Spielplan eingetragen. Nach zwei Runden machten alle Mitspieler eine Pause, in der etwas getrunken und gegessen werden konnte. Die Gastronomie hat die Teilnehmer des Turniers hervorragend bewirtet. Anschließend ging es in Runde 3.

Im Anschluss trafen sich alle Turnierteilnehmer noch einmal zur Siegerehrung. Heike Bähr wurde bei den Damen die Siegerin, bei den Herren waren Reinhard Ruppert und Peter Thar zwar punktgleich, aber Reinhard Ruppert hatte einige Spiele mehr, so dass er als Sieger der Herren benannt wurde.

Alle Teilnehmer waren sich am Ende der Veranstaltung einig, dass das Turnier so viel Spaß gemacht hat, dass es auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder stattfinden soll!

CTV-Damen schaffen den Aufstieg in die Tennis-Landesliga...die Bilder dazu!