1. Herren gewinnen gegen HTV Hannover II

Unsere 4. Damen sind gegen VfL Westercelle III erfolgreich. Die 2. Herren verlieren. Hier ein Überblick…

1. HERREN – 4:2 gegen HTV Hannover II

Es war eine Partie auf Augenhöhe. Nach den Einzeln war noch nicht abzusehen, welches Team am Ende die Nase vorne haben könnte. Während Andreas Lindhorst (1) und René Kahre (4) die Punkte für die CTV sicherten, hatten sowohl Justus Fischer (2), als auch Luca Peters (3) in ihren Matches knapp im Match-Tiebreak des 3. Satzes das Nachsehen. So ging man beim Stand von 2:2 in die Doppel.

(Foto) Unsere 1. Herren mit René Kahre, Andreas Lindhorst, Luca Peters und Justus Fischer (v.l.n.r.) Tobi Schepelmann fehlt auf dem Bild.

Tobi Schepelmann und René Kahre gewannen ihr Doppel souverän mit 6:1/6:1, während es aber Andreas Lindhorst und Justus Fischer sehr spannend machten. Mit 6:7/7:5/10:7 waren sie aber am Ende zum 4:2-Endergebnis erfolgreich.

Andreas Lindhorst – Jonas Stinsky 6:2/7:6
Justus Fischer – Mathis Schröder 7:5/1:6/9:11
Luca Peters – Jan-Ole Fleck 6:7/6:1/6:10
René Kahre – Pavle Nikolin 6:2/6:1

Lindhorst/Fischer – Stinsky/Schröder 6:7/7:5/10:7
Schepelmann/Kahre – Fleck/Nikolin 6:1/6:1

Hier findet man die Ergebnisse auf NuLiga.

 

4. DAMEN – 4:2 gegen VfL Westercelle III

Zu einem Celler Tennis-Derby kam es am 08. Februar beim Spiel unserer 4. Damen gegen die 3. Damen vom VfL Westercelle. Aber von einer ansonsten schon mal “etwas aufgeheizten Derby-Stimmung” aus anderen Partien war in diesem Spiel gar nichts zu sehen. Bemerkenswert war die freundschaftliche Atmosphäre, wo auf beiden Seiten um jeden Punkt gekämpft wurde und alle Matches fair ausgetragen wurden.

(Foto) Unsere 4. Damenmannschaft mit Alicia Gersky, Yara Nedeljko, Alicia Nedeljko, Janna Adolph und Laura Saegert (v.ln.r.)

Am Ende konnte sich unser Team einen 4:2-Erfolg erspielen und steht nun auf Tabellenrang 3.

Janna Adolph – Johanna Gerlach 6:1/6:0
Laura Saegert – Pia Wilke 6:0/6:0
Yara Nedeljko – Clara Neumann 1:6/1:6
Alicia Gersky – Jette Wiedemann 6:3/6:3

Adolph/Saegert – Friesen/Wilke 6:0/6:1
Nedeljko/Nedeljko – Gerlach/Wiedemann 3:6/2:6


Den Spielbericht auf NuLiga kann man hier finden.

 

2. HERREN – 0:6 gegen MTV Engelb.-Schulenburg

Gegen MTV Engelb.-Schulenburg gab es für unsere 2. Herren nicht viel zu holen. Bereits nach den Einzeln war die Partie zugunsten der Gegner entschieden. Den einzigen Satzgewinn konnte Lasse Ottenbreit verbuchen, war dann aber doch knapp im Match-Tiebreak am Ende unterlegen. Unsere 2. Herrenmannschaft liegt nach dieser Niederlage nun auf den 5. Tabellenrang und weiterhin recht gefährlich nah an einem Abstiegsplatz. Drei Partien, allesamt Heimspiele, stehen noch aus, um genug Punkte zur Sicherung der Spielklasse zu sammeln.

Moritz-Johannes Fehsenfeld – Maxi Gode 6:0/6:2
Edvard Eismont – Lasse Ottenbreit 2:6/7:5/10:6
Nicolas Haase – Benni Gode 6:0/6:1
Tobias Teichmann – Erik Ber 6:4/6:2

Fehsenfeld/Eismont – Gode/Gode 6:4/7:5
Haase/Teichmann – Ottenbreit/Ber 6:3/6:4

Zu den Ergebnissen auf NuLiga geht es hier lang.