1. und 2. Herren mit Erfolgen in der Verbandsklasse

Erfolge und Niederlagen. Am Wochenende waren wieder einige CTV-Punktspiel-Teams unterwegs. Hier eine Übersicht…

1. HERREN – 5:1 gegen TC Stelle II

Die Partie unserer 1. Herren war bereits nach den Einzeln zu Gunsten der CTV entschieden. Mit 4:0-Siegen war der Gesamtsieg perfekt. Andreas Lindhorst, Justus Fischer und Luca Peters waren jeweils in 2 Sätzen erfolgreich. Nur René Kahre musste sich ordentlich strecken, ehe er am Ende im Match-Tiebreak siegreich war.

(Foto) Luca Peters….

(Foto) …und Justus Fischer, in unserer 1. Herren aktiv.

Bei den Doppelspielen ging ein Match verloren, allerdings auch nur hauchdünn im Match-Tiebreak des 3. Satzes.

Andreas Lindhorst – Carsten Cramme 6:0/6:2
Justus Fischer – Cornelius Bastigkeit 6:3/6:3
Luca Peters – Raik Tjaven Seichter 6:2/6:3
René Kahre – Finn Gebauer 6:0/2:6/10:7

Lindhorst/Kahre – Cramme/Seichter 6:0/6:1
Fischer/Peters – Bastigkeit/Gebauer 4:6/6:2/9:11

Hier gibt es die Ergebnisse auf NuLiga.

4. DAMEN – 1:5 gegen TuS Vahrenwald 1908 Hannover

Gegen das Damen-Team vom TuS Vahrenwald 1908 Hannover waren unsere 4. Damen chancenlos. Zu spielstark und erfahren waren die Gastgeber aus Hannover für unser noch junges Team. Einzig unsere Nachwuchsspielerin Janna Adolph, an Position 1 spielend, konnte ihr Einzel siegreich beenden. Am Ende wurde aus CTV-Sicht ein 1:5 in den Spielbericht eingetragen.

Enrica Jahnke – Janna Adolph 4:6/5:7
Ruong-Vi Tran – Alicia Nedeljko 6:2/6:1
Nele Heinrich – Yara Nedeljko 6:1/6:0
Annk-Kathrin Wachenhausen – Alicia Gersky 6:2/6:2

Jahnke/Tran – Adolph/Nedeljko 6:3/7:5
Heinrich/Wachenhausen – Nedeljko/Gersky 6:1/7:5

Den Spielbericht auf NuLiga kann man hier finden.

(Foto) Janna Adolph holte gegen TuS Vahrenwald 1908 Hannover einen Einzelpunkt. 

2. HERREN – 6:0 gegen TV Havelse II

Unsere 2. Herrenmannschaft wusste gegen die 2. Herren vom TV Havelse zu überzeugen, profitierten aber direkt davon, dass die Gäste nicht komplett antraten. Doch auch alles Matches, die ausgetragen wurden, wurden sehr souverän von unseren CTVern gewonnen. Maxi Gode und Lasse Ottenbreit erspielten sich dann auch im einzigen Doppel einen klaren 6:0/6:1-Erfolg zum 6:0-Endstand für die CTV.

Maxi Gode – André Friedmann 6:2/6:1
Lasse Ottenbreit – Levent Pazarci 6:1/6:2
Benni Gode – Christopher Gleick 6:1/6:0
Erik Ber – Spieler nicht anwessend

Gode/Ottenbreit 6:0/6:1
Gode/Ber – Spieler nicht anwesend

Zu den Ergebnissen auf NuLiga geht es hier lang.

3. DAMEN – 2:4 gegen TC SW Steterburg

Da war mehr drin für unsere 3. Damen. Nach den Einzeln stand es 1:3, doch verlor Marit Bartsch (4) ihr Match nur sehr knapp im Match-Tiebreak. Einzig Yvonne Segler (1) war dann im Einzel erfolgreich. Am Ende konnten unsere Damen zwar ein Doppel gewinnen, doch die Geamtniederlage konnte nicht mehr abgewendet werden. Ein Unentschieden war aber in greifbarer Nähe.

Yvonne Segler -Helena Mosen 6:4/7:5
Ann-Christin Grafe – Henriette Struckmann 1:6/1:6
Cara Beyer – Katharina Ostaszewski 2:6/2:6
Marit Bartsch – Lola Federski 3:6/6:2/6:10

Segler/Beyer – Mosen/Ostaszewski 2:6/6:2/10:4
Grafe/Bartsch – Struckmann/Federski 3:6/0:6

Den kompletten Spielbericht auf NuLiga kann man hier finden.

2. DAMEN – 0:6 gegen TC Fallersleben

Chancenlos war unsere 2. Damenmannschaft an diesem Tag gegen TC Fallersleben. Durch diverse Ausfälle sind einige Spielerinnen aus der 3. und auch 4. Mannschaft hoch gerutscht und hatten zum 1. Mal einen Einsatz in der Verbandsliga. Das zeigte sich dann auch in den Ergebnissen. Ohne Satzgewinn ging der Gesamtsieg am Ende verdient an die Damen vom TC Fallersleben.

Mette Martin – Janina Wobbe 6:0/6:2
Jeanine Cernohouz – Janna Adolph 6:0/6:0
Jale Kniepen – Cara Beyer 6:2/6:3
Birgit Drewniok – Sofie Agergaard 6:2/6:1

Martin/Cernohouz – Wobbe/Adolph 6:2/6:3
Kniepen/Drewniok – Beyer/Agergaard 6:3/6:1

Zu den NuLiga-Ergebnisbericht geht es hier entlang.

(Foto) Cara Beyer war sowohl in der 2., als auch in der 3. Damen aktiv.

4. HERREN – 0:6 gegen TC Sommerbostel III

Das Herren-Team vom TC Sommerbostel III war einfach zu stark für unsere Herren. Das spiegelte sich dann auch in den nackten Zahlen im Spielbericht wieder. Alle Matches gingen souverän aufs Konto der Gastgeber von Sommerbostel, die in allen Belangen überlegen waren. So sprang am Ende kein Punktgewinn für unsere 4. Herrenmannschaft raus.

Thilo Schmieta – Stefan Kribbe 6:2/6:1
Henri Schwarzkopf – Alexander Gruber 6:1/6:2
Hannes Wanger – Laurenz Popp 6:0/6:1
Richard Helmrich – Tobas Bagdahn 6:0/6:1

Schwarzkopf/Wanger – Kribbe/Gruber 6:2/6:4
Schmieta/Helmrich – Popp/Begdhan 6:0/6:0

Hier findet man den NuLiga-Spielbericht.