Gelerntes weitergeben…

Heute berichten wir über Juliane Fischer, Stammspielerin unserer 1. Damenmannschaft in der Nordliga, und ihre zusätzlichen Aktivitäten auf dem Tennisplatz.

Jule, wie sie überall genannt wird, hat ihren Heimatverein beim TC Hambühren, spielt und trainiert aber nun schon seit geraumer Zeit bei der CTV.
Sie hat es als Celler Nachwuchsspielerin geschafft, sich in unserer 1. Damenmannschaft zu etablieren, die ja nun bekanntlich schon in der Nordliga aktiv ist und darf durchaus auch ein wenig stolz darauf sein.

(Foto) Jule mit ihrem Ausbilder Björn Wagener im Landesausbildungszentrum in Bad Saldetfurth beim C-Trainer-Aufbau-Modul.

Aber Jule ist neben ihrem eigenen Training auch zusätzlich noch aktiv auf dem Tennisplatz. Sie absolviert aktuell ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Grundschule Oldau und gibt schon seit einiger Zeit auch  Tennistraining.
Hierüber möchten wir ein wenig berichten…

Das Gelernte weitergeben, so könnte man es durchaus beschreiben. Doch ganz so einfach ist es dann doch nicht. Jule ist im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres gerade in der offiziellen Ausbildung zur Tennistrainerin. Der Tennisverband Niedersachsen-Bremen bietet schon seit jeher Ausbildungen an.
Erst wenn man zwei jeweils viertägige Ausbildungs-Module im Landesausbildungszentrum in Bad Salzdetfurth absolviert hat, wird man, wie im Fall von Jule, zum C-Trainer-Prüfungs-Modul zugelassen und kann  nach erfolgreicher Prüfung die C-Trainer-Lizenz des DOSB erlangen.

Erst jüngst absolvierte Jule das C-Trainer-Aufbau-Modul in Bad Salzdetfurth und wurde an vier Tagen in den Themen Technik- und Taktiktraining, Athletiktraining, Training in Großgruppen und Regenerationsmaßnahmen im Leistungssport geschult. In einigen Wochen wird sie dann ihre Prüfung ablegen.

(Foto) Jule (2.v.l.) mit ihrer 1. Damenmannschaft.

Wir wünschen ihr schon jetzt viel Erfolg dafür und freuen uns über eine weitere engagierte Trainerin, die ihr Wissen an andere Tennis-Kids weiter gibt.