Regionsmeister: Lennart Mohwinkel, Therese Boehlk und Friedrich Rössing

Kevin Kukuk und Charlotte Mohwinkel belegen Platz 4, Lina Kopmann Platz 3.

Am Wochenende 30.11./01.12.2019 wurden im Tenniscenter Südheide in Groß Hehlen die Regionsmeisterschaften der Jüngsten ausgetragen. In den Altersklassen U7, die im Kleinfeld antraten bis U10, die im Großfeld mit leicht druckreduzierten Bällen (Green) spielen, wurden die neuen Meister der Tennisregion Südheide ermittelt.

(Foto) Lennart Mohwinkel (l.) gewann die RM U10. Kevin Kukuk (r.) spielte sich auf Platz 4.

Von der CTV waren 13 Kids am Start.

Dabei war in der Altersklasse U10 Lennart Mohwinkel am erfolgreichsten. Zunächst wurden Gruppenspiele ausgetragen. Lennart sicherte sich mit drei souveränen Matches den Gruppensieg und damit das Ticket fürs Halbfinale. Dort traf er auf seinen Vereinskameraden Kevin Kukuk, der als jüngster Teilnehmer bei den U10 antrat, obwohl er noch vom Alter her im Midcourt hätte spielen können. Kevin zeigte in seinen Gruppenspielen achtbare Leistungen, gewann zwei Matches – u.a. gegen seinen Trainingspartner Jasper von Plotho – und war gar knapp vor einem Sieg gegen den an Nummer 1 gesetzten Anton Westhoff. Als bester Gruppenzweiter qualifizierte er sich fürs Halbfinale.
Lennart war aber an diesem Tag zu stark für Kevin. Mit einem 6:3/6:3 spielte sich Lennart ins Finale. Dort traf er auf jenen Anton Westhoff, den er mit 6:3/6:2 schlagen konnte.
Kevin unterlag im Spiel um Platz 3 Luca Schröder.
Sowohl Lennart, Kevin als auch Jasper von Plotho zeigten bemerkenswerte Leistungen und können mit dem Turnier zufrieden sein.

(Foto) Kevin Kukuk

Bei den Mädchen U10 waren Dora Maeker und Charlotte Mohwinkel am Start. Während Dora die Gruppenphase nicht überstehen, aber wertvolle Erfahrungen sammeln konnte, qualifizierte sich Charlotte mit je einem Sieg und einer Niederlage in ihrer Gruppe für die Endrunde.
Leider konnte sie zu den Finalspielen am nächsten Tag nicht mehr antreten. Dennoch Platz 4 für Charlotte Mohwinkel.

(Foto) Charlotte Mohwinkel

Bei den Jüngsten unter den Jüngsten traten bei den Jungs in der Altersklasse U7 Friedrich Rössing und Lenn Oehlmann von der CTV an. Im Gruppenmodus Jeder gegen Jeden wurden im Kleinfeld auf 2 Gewinnsätze bis 12 gespielt. So mussten unsere Kids jeweils 5x ran.
Dabei war Friedrich Rössing besonders erfolgreich. Mit 5 Siegen erspielte er sich ungeschlagen aufs Siegertreppchen und wurde Regionsmeister. Lenn Oehlmann belegte Platz 6.

In der Konkurrenz Mädchen U7 war Katharina Schreiber dabei. Katharina war als jüngste Teilnehmerin emsig dabei, gab ihr Bestes und konnte bei dem Turnier wichtige Erfahrungen sammeln. Sie belegte am Ende Platz 4.

Bei den Jungs U8 war als einziger Vertreter der CTV Simeon Helke im Kleinfeld am Start. In einer sehr großen Gruppe wurde auch hier Jeder gegen Jeden gespielt. Eine ideale Möglichkeit über viele Matches erste Turnierfahrungen zu machen. Simeon spielte sich auf Platz 8.

(Foto) Unsere Jüngsten im Kleinfeld: Lenn Oehlmann, Simeon Helke, Friedrich Rössing und Katharina Schreiber (v.l.n.r.)

In der Konkurrenz Jungs U9 im Midcourt gaben Egor Leonov und Nick Fischer ihr Bestes. Sowohl Egor, der zuvor noch im Kleinfeld aktiv war und hier sein erstes Midcourt-Turnier spielte, als auch Nick Fischer in seiner Gruppe gaben ihr Bestes und durchaus achtbare Ballwechsel, obwohl sie beide zu den Jüngsten Teilnehmern zählten. Die Gruppenphase konnten sie allerdings nicht überstehen.

Zusätzlich zu den anderen Konkurrenzen wurde auch eine U10 im Midcourt angeboten, um Turnier-“Späteinsteigern” eine Möglichkeit zu bieten ihre erstes Turnier zu spielen und sich mit anderen Kids im Wettkampf zu messen. Bei 8 Teilnehmern insgesamt gab es hier eine “gemischte” Konkurrenz mit Mädchen und Jungs.
Therese Boehlk war besonders erfolgreich. Mit 2 Gruppensiegen, einmal gegen ihre CTV-Mitspielerin Kaja Becker, spielte sie sich zunächst ins Halbfinale und gewann dort gegen ihre Vereinskameradin Lina Kopmann hauchdünn mit 6:4/6:7/10:2.
Im Finale war sie ebenfalls erfolgreich. Mit einem 7:5/6:4 sicherte sie sich Platz 1 und den Regionsmeister-Titel in der Konkurrenz U10 Midcourt. Lina belegte am Ende Platz 3 und Kaja Becker Platz 4.