Stadtführung und Gänseessen

Es war ein informativer, aber auch sehr geselliger Freitagabend bei der von der CTV organisierten Stadtführung mit anschließendem Gänsessen im CTV Clubhaus.

Die knapp 20 Teilnehmer waren sich einig: das war toll.
Die gesamte Veranstaltung war geprägt von einer guten Stimmung.

(Foto) Eine motivierte Teilnehmerschaft traf sich vor dem Schloss.

Um 17 Uhr ging es beim Celler Schloss los. Anke Maeker begrüßte eine durchaus motivierte Gruppe an CTVern und Freunden, der sie sodann in den kommenden 90 Minuten mit allerlei wissenswerten und bemerkenswerten Informationen rund um unsere tolle Stadt Celle versorgte.

(Foto) Anke Maeker leitete die Stadtführung.

So ging es vom Schloss durch die Gasse des 24-Stunden-Museums über den Weihnachtsmarkt in die Altstadt, wo Anke ihr umfangreiches Wissen zu unserer geschichtsträchtigen Stadt zum Besten gab. Einer der Highlights war sicher auch der Besuch eines Fachwerkhauses.

Mit teils neuen und erstaunlichen Informationen im Gepäck ging es dann zum zweiten Teil des Abends über. Man traf sich im CTV Clubhaus, das eigens für dieses Event vorweihnachtlich dekoriert wurde. Eine Stadtführung macht hungrig und so freuten sich alle Teilnehmer auf das anstehende Gänseessen, das ihnen von der Cateringfirma POS serviert wurde.

 


Bei leckerem Essen, sowie bei so manchem Gläschen Wein, fand der Abend dann bei netter Atmosphäre und allerlei Gesprächen rund um unseren geliebten Tennissport einen würdigen Ausklang.

“Es war eine tolle Atmosphäre. Das Essen war sehr lecker. Rundum eine gelungene Veranstaltung mit vielen netten Leuten und spannenden Gesprächen, schon mit dem Blick aufs nächste Jahr.”, fand unserer 1. Vorsitzender Wolf Wallat.

Er verwies auch schon direkt auf die nächste Veranstaltung, die am 25. Januar stattfinden soll: Mitglieder kochen für Mitglieder.
Wir dürfen gespannt sein, was uns dort erwartet.