Jahreshauptversammlung 2022

Neu gewählter Vorstand – Celler Tennisvereinigung von 1911 Blau-Weiß e. V. startet in die Sommersaison

Am vergangenen Freitag fand die Jahreshauptversammlung der Celler Tennisvereinigung im vereinseigenen Clubhaus an den Dammaschwiesen statt.

Nach der Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden Gernot Lustig wurde ausgeschiedenen Vorstandskollegen für ihr Engagement gedankt. Insbesondere Melanie Ahlvers fand hier Erwähnung, die jahrelang zuverlässig die finanziellen Geschicke des Vereins geleitet hatte. Die goldene Ehrennadel für ihre 50-jährige Mitgliedschaft erhielt Heidi Lamprecht. Anschließend gedachten die Anwesenden mit einer Schweigeminute der verstorbenen Mitglieder. Namentlich wurde Liselotte Warneke ins Gedächtnis gerufen, die als CTV-Urgestein mehr als sechzig Jahre in sportlicher und ehrenamtlicher Funktion für den Club aktiv gewesen war.

Lustig berichtete von der Neuorganisation des im Herbst 2021 frisch gewählten Vorstands sowie einer Bestandsaufnahme, was den Sport- und Mitgliederbereich, die Liegenschaft, die Finanzen und das Vereinsleben anbelangte. Anschließend folgten die Ressortberichte der anderen CTV-Vorstandskollegen.

Kassenwart Christian Gutsche stellte die Finanzlage des Vereins sowie zusammen mit dem Sportstättenwart Arne von Hörsten die Aussicht auf interessante finanzielle Fördermöglichkeiten dar. Mitgliederwartin Barbara Bluhm berichtete von leicht gesunkenen Mitgliederzahlen. Durch die pandemiebedingt ausgefallenen Schulsichtungen in den beiden vorherigen Jahren konnten die jahresüblichen Austritte nicht durch Eintritte im Jugendbereich aufgefangen werden. Jugendwart Tobias Schepelmann und Sportwart Alexander Gruber berichten von den im März wieder aufgenommenen Schulsichtungen zusammen mit dem CTV-Trainer Derk Gichie. Vereinsübergreifende Leistungsklassen- und Mixed-Turniere, in den Sommerferien mehrtägige Tenniscamps für Kids & Teens und jeden Mittwoch After-Work-Tennis auf der Anlage am Güldenen Winkel sollen angeboten werden. In turniersportlicher Sicht konnte Gruber neben einem starken Endspurt und Klassenerhalt der Herren 50 von dreimaligem Klassenerhalt der Herrenteams 2 bis 4 berichten.

Schriftwartin Anke Maecker, Jugendwart Tobias Schepelmann und Sportstättenwart Arne von Hörsten wurden in ihren Ressorts bestätigt. Gutsche als kommissarisches Vorstandsmitglied wurden zum Kassenwart gewählt. Mit Spannung war die Besetzung des Amtes des 1. Vorsitzenden erwartet worden. Hier stellte sich das langjährige CTV-Mitglied Knut Hinrichs zur Wahl, der von den Anwesenden einstimmig gewählt wurde.

So gestärkt geht die CTV in die in Kürze beginnende Sommersaison mit 17 gemeldeten Mannschaften.